Native Advertising Artikel

Sponsored Content funktioniert bei der New York Times

Letztes Jahr im Juni startete die New York Times mit so genannten Paid Posts: Bezahlte Artikel, die Unternehmen im Online-Portal der US-Zeitung veröffentlichen können. Dabei handelt es sich nicht um Firmennews oder werbliche Inhalte. Geschrieben...

Sieht Native Advertising nach Werbung aus?

Native Advertising als Marketingform, die sich auf natürliche Weise in ihre Umgebung einfügt und in einem bestimmten Kontext als Einheimischer auftritt. Das bedeutet: Native Advertising Anzeigen fügen sich beinahe nahtlos in den Content ein,...

Native Advertising: Interesse der Zielgruppe ansprechen und als Kunden gewinnen

von Daniel Horzetzky In den vergangenen Monaten machte ein Begriff immer wieder Schlagzeilen: Native Advertising. Diese Form der Werbung gilt als eine Art "Wolf im Schafspelz", denn die Grundphilosophie von Native Advertising besteht darin, den Nutzer...

Native Advertising – Leaderboard wertet Soziale Netzwerke aus

Für Marketer und Publisher gibt es ein sehr nützliches Tool: Das Native Ad Leaderboard wertet Content, der von Marken und Publishern als Native Advertising publiziert wurde, in den sozialen Netzwerken aus. So können Seitenbetreiber...

Native Advertising

Native Advertising ist nicht Werbung im herkömmlichen Sinne, sondern meint Anzeigen, die sich ganz natürlich in den Content, der sie umgibt, integrieren. Die Werbung erscheint unauffällig, die Inhalte stimmig.

DoubleClick und Native Advertising: Google steigt ein ins Content Marketing

Erst vor einer Woche hat  Matt Cutts vom Googles Webspam-Team erläutert, dass nicht ausreichend markierte Werbeinhalte zu einem verringerten PageRank führen könnten. Viele Seitenbetreiber haben einen Verlust der Sichtbarkeit ihrer Seite durch das jüngste Google...