Sponsored Post:

Glaubwürdigkeit durch redaktionelle Umfelder

Native Advertising gilt als Königsdisziplin im Content Marketing und hat vor allem große Beliebtheit erlangt, weil es Vertrauen und Engagement gegenüber Kunden, oder solchen die das noch werden sollen, aufbaut. Der Content des werbenden Unternehmens fügt sich bei nativen Kampagnen so selbstverständlich und passend in redaktionelle Umfelder ein, dass er von Lesern als sehr glaubwürdig wahrgenommen wird. Der Inhalt ist dabei klar und deutlich als von einem Unternehmen stammend gekennzeichnet.

Bei BurdaForward begannen wir schon 2015 damit, unseren Werbekunden die hochwertigen Umfelder unserer journalistischen Portale als Bühne für Marken und Produkte anzubieten. FOCUS Online, CHIP und HuffPost Deutschland sind nur einige Namen unseres Marken-Netzwerkes, mit dem wir heute insgesamt 38 Millionen Unique User erreichen.

Unternehmen sind Bausteine unseres News-Netzwerkes

Native Advertising ist Teil unserer Goodvertising-Initiative, die wir 2016 ins Leben riefen. Damals schien der Online-Werbemarkt vor einem tiefen Abgrund zu stehen, denn die Praktiken der vergangenen Jahre, die journalistische Websites von oben bis unten mit aufmerksamkeitsstarken Display Ads zupflasterten, hatten Nutzer strapaziert und müde gemacht. Weil wir uns als Publishing-Haus der Produktion guter Nachrichten verschrieben haben, sehen wir uns verpflichtet, Menschen nicht nur mit redaktionellem Content, sondern auch mit werblichen Inhalten glücklich zu machen. Deshalb betrachten wir jedes werbetreibende Unternehmen, das auf einem unserer Portale auftritt, als gleichwertigen Baustein unseres News-Netzwerkes. Wir achten darauf, dass jeder Kampagneninhalt unsere Nutzer bei den großen und kleinen Herausforderungen des Alltags unterstützen kann. Damit das gelingt, arbeiten bei uns Content Strategen Hand in Hand mit Redakteuren, Data-Spezialisten und SEO-Experten.

Native Advertising wirkt

Und weil wir nicht nur unsere Nutzer, sondern auch Werbekunden glücklich machen möchten, setzen wir uns gleichzeitig intensiv mit der Wirkung unserer Content-Integrationen auseinander. Ein Team aus Marktforschern führt mittlerweile seit 4 Jahren unsere „Best of Native Advertising Studie“ durch. Sie fasst 45 kampagnenbegleitende Studien für mehr als 40 Kunden aus 8 verschiedenen Branchen zusammen undrepräsentiert die Meinung von knapp 12.000 befragten Nutzern.

Die Ergebnisse beweisen, dass Native Advertising seine Wirkung durchaus nicht verfehlt:

  • Die Bekanntheit einer Marke kann durch Native Advertising deutlich gesteigert werden. Im Schnitt steigert sich die Awareness um +39,9 Prozent.
  • Native Advertising eignet sich ebenfalls für Branding. Marken werden um +13,6 Prozent sympathischer wahrgenommen.
  • Die Positionierung einer Marke als Experte in dem gewünschten Bereich steigert sich durch Native Advertising durchschnittlich um +44,6 Prozent.

Klingt gut? Ja, aber das Beste haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben. Denn unsere Studien zeigen auch, dass Native Advertising die Kaufbereitschaft unserer Nutzer in Folge der Kampagnen um mehr als 41 Prozent steigern konnte. Und damit haben wir doch alles, was wir uns als Marketer wünschen, oder? Native Advertising rockt den Sales Funnel von Anfang bis Ende und spricht Zielgruppen in jeder Kauf-Phase wirksam an!

Quelle: “Best of Native Advertising“-Studie: Kampagnenbegleitende Layer-Befragung inkl. Null-Messung; Kontrollgruppe n=6.670, Testgruppe n=4.981; Erhebungszeitraum Januar 2015 bis Dezember 2017

Der Native Advertising Funnel Guide by BurdaForward

Vor lauter Awareness, Consideration und Conversion verlieren Sie den Überblick? Vielleicht kann Ihnen unser Funnel Guide weiterhelfen. Sehen Sie selbst, welche Produkte und KPIs für welche Phase relevant sind und wie die Erfolgsfaktoren dabei aussehen.

Meet BurdaForward @ CMCX 2019!

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten gerne mehr über unsere Native Advertising Produkte und unsere Marktforschungsaktivitäten erfahren?

Wir laden Sie herzlich ein, uns am 12. und 13. März an unserem Stand auf der CMCX 2019 zu besuchen. Hier können Sie sich direkt mit unseren Content-Experten zu den Fragen austauschen, die sie beschäftigen.

Alle Infos zur CMCX

Hinterlasse einen Kommentar:

Kommentar
Name