Wenig Werbung – viel Inhalt: Content Marketing bei Schwarzkopf

    Content Marketing von Schwarzkopf
    www.schwarzkopf.de

    Artikel zu aktuellen Frisuren-Trends sind beliebte Aufmacher in Lifestyle- und Modemagazinen. Tipps und Tricks zum Waschen, Fönen und Pflegen gehören ebenso dazu wie die Frisur-Geheimnisse der Stars und Sternchen. Damit haben die Zeitschriften für ihre Leser einen hohen Informationswert und genießen durch ihre Unparteilichkeit Vertrauen. Dort, wo ein bestimmtes Angebot in den Vordergrund gerückt wird, vermutet der Verbraucher Produktplatzierung und wird misstrauisch. Was bei Zeitschriften funktioniert, setzt die Marke Schwarzkopf seit Januar 2011 auf ihren Internetseiten um. Content Marketing nennt sich diese Strategie. Hierbei wird von klassischer Werbung für ein Produkt abgesehen und das Interesse durch Inhalte geweckt.

     

    Content Marketing mit professionell recherchierten Artikeln

    Schwarzkopf Artikel Tipps & Tricks
    Schwarzkopf Artikel Tipps & Tricks

    Schwarzkopf hat bei der Umgestaltung seiner Unternehmenswebsite von Anfang an auf die journalistische Qualität ihrer Inhalte hohen Wert gelegt. Die Beiträge zu allen Themen rund ums Haar werden im Design eines Hochglanz-Magazins präsentiert und in den inhaltlichen Teilen finden Schwarzkopf-Produkte keine Erwähnung. Hintergrund ist hier sicher, dass die Artikel aus externen, professionellen Mode-Redaktionen stammen und nicht aus der Werbeabteilung. Im Sinne des Content Marketing findet der Leser hier also attraktive Inhalte, die gleichsam das Image der Marke Schwarzkopf aufwerten. Unterstützt wird die Orientierung auf Inhalte beispielsweise durch Kontaktmöglichkeiten zu populären Bloggern oder auch interaktiven Angeboten auf Facebook. Ebenfalls ins Content Marketing integriert wurde ein eigener YouTube-Videokanal, unter anderem mit Video-Tutorials, in denen berühmte Hairstylisten ihre Geheimnisse verraten.

    Hier geht es zum Artikel: „Mit Garantie: Tipps & Tricks“

     

    Content Marketing führt kurzfristig zu Erfolgen und langfristigem Interesse

    Auf Produkte der Marke Schwarzkopf wird erst ganz am Ende der Artikel und inhaltlich auf sie abgestimmt verwiesen. Außerdem ist ein Produktfinder als Banner am Seitenrand zu finden. Die Auswirkungen dieses neuen Weges, durch Content Marketing mit einer sympathisch kompetenten Ausstrahlung das individuelle Kundeninteresse auf sich zu ziehen, sind beeindruckend. Mit dem Beginn der Umorientierung haben sich die Zugriffszahlen auf die Schwarzkopf-Website sprunghaft vervielfacht. Hier ist nicht von einem kurzfristigen Trend auf Grund eines neuen Angebotes auszugehen. Die hohen Werte haben sich seit Anfang 2011 stabilisiert und weisen sogar eine weiterhin steigende Tendenz aus. Damit kann Content Marketing als ein Instrument gesehen werden, das einerseits schnell zu Erfolgen in der Gewinnung von Aufmerksamkeit führt und andererseits dauerhaft von Kunden angenommen wird.

    Schwarzkopf zeigt deutlich, wie mit hochwertigem Content eine Beziehung zu den Kunden aufgebaut und gepflegt werden kann und diese mit der wertvollen Markenidentität verbunden wird.

    Zur Seite von Schwarzkopf: www.schwarzkopf.de

    Screenshots von www.schwarzkopf.de

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name