Tool zum responsive Webdesign

    Geht es Ihnen auch so? Sie arbeiten tagsüber am PC, Laptop oder MAC, von unterwegs nutzen Sie Ihr Smartphone und zuhause surfen Sie auf Ihrem iPad? User benutzen nicht mehr nur ein Endgerät, sondern verbringen ihre Zeit im Internet von verschiedensten Geräten aus, sei es für Online-Shopping, Recherche oder Social Media.

    Unternehmen sollten auf diese Entwicklung reagieren und ihre Web-Inhalte so gestalten, dass sie sich an unterschiedliche Devices anpassen. Ein sehr nützliches Tool zur ersten Analyse ist die Website „Am I Responsive?“. In Sekundenschnelle zeigt sich, wie die eigene Website auf verschiedenen Endgeräten aussieht (nur auf Apple-Produkten). Auch wenn der Seitenbetreiber Justin Avery darauf hinweist, dass endgültige Web-Versionen immer an den echten Geräten getestet werden sollten, eignet sich das Tool für Präsentationen oder einen Kurzcheck.

    Unsere Seite im Schnellcheck:

    Tool Responsive Design
    So responsive ist www.content-marketing.com

     

    Justin Averys Seite wurde für „Side Project of the Year“ von The Net Awards nominiert, die Gewinner werden am 31. Mai bekannt gegeben.

     

    Unsere Infografik „Marketing-Trend für 2013 ist Responsive Design“ zeigt, warum Webdesign responsive sein sollte: Marketing-Trend für 2013 ist Responsive Design

     

    Bildnachweis:
    Screenshot von https://ami.responsivedesign.is/#

     

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name