Finden Sie Keywords, die Ihr Content Marketing voranbringen

    Es ist allgemein bekannt, dass Keyword-Recherche die Grundlage jeder Strategie zur Suchmaschinenoptimierung ist. Dennoch vergessen Content-Marketing-Experten immer wieder, dass Identifizierung von Suchbegriffen auch entscheidend zum Erfolg ihrer Content-Marketing-Strategie beitragen kann: Auf der Basis systematischer Keyword-Recherche erstellter Content bringt dauerhaft Traffic – noch Monate und Jahre, nachdem er zuletzt über Social Media geteilt wurde.

    So wählen Sie geeignete Keywords aus

    Wer verstehen will, wie Keyword-Recherche zum Erfolg von Content Marketing beiträgt, muss wissen, wie die Recherche funktioniert: Zusammengefasst handelt es sich dabei um die Identifizierung der Worte und Sätze, mit denen Ihre Zielgruppe nach Ihrem Angebot oder nach Themen sucht, die mit Ihrem Geschäft zu tun haben. Durch Keyword-Recherche erhalten Sie Information zum Beispiel darüber, wie oft ein Begriff in einem bestimmten Monat gesucht wurde und wie die Zahl der Suchanfragen mit dem Standort zusammenhängt.

    Die besten Tools für Ihre Keyword-Recherche

    Es gibt eine Vielzahl von Tools für die Keyword-Recherche. Hier sind einige der besten und beliebtesten (achten Sie auf die Sprach- und/oder Ländereinstellungen, wenn Sie deutsche Keywords finden wollen):

    Google’s Keyword Planner Tool

    WordStream Free Keyword Suggestion Tool

    Keyword Spy

    Bing’s Keyword Research Tool

    Übersuggest

    Schreiben Sie über Themen, die für Ihre Zielgruppe wichtig sind

    Keyword-Recherche macht Schluss mit dem Rätselraten, was Ihre Zielgruppe interessieren könnte: Ein Unternehmen zum Beispiel, das Ernährungspläne verkauft, nimmt vielleicht an, dass seine Kunden sich für “Ernährungspläne zum Abnehmen” interessieren. Eine Recherche mit Googles Keyword Planner Tool mit dem Suchwort “Warum nehme ich nicht ab” mag jedoch ein viel höheres Suchvolumen für Keywords wie “schnell abnehmen”, „die beste Methode zur Gewichtsabnahme“ oder „die beste Diät zur Gewichtsabnahme“ ergeben.

    outbrain11

     

     

    Am Anfang: eine gute Überschrift

    Es gehört jedoch noch etwas mehr dazu, die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu wecken und den Traffic für Ihren Content zu erhöhen, als nur die richtigen Keywords. Outbrains Internal Research bietet Ihnen eine Fülle von Informationen dazu. Besonders wichtig ist eine gute Überschrift. Die besten Tipps dafür haben wir in diesem Blogpost für Sie zusammengefasst.

    Brainstorming für neue Content-Ideen

    Sagen wir, Sie wollen Content zu einem Herbstkochbuch erstellen. Tippen Sie “Herbstrezepte” in das Google Keyword Planner Tool, und Sie werden eine lange Liste von Keyword-Variationen bekommen, die etwa so aussieht:

    outbrain2

    Damit haben Sie soeben eine echte Schatztruhe voller Ideen für Blogposts und anderen Content erhalten – zu Themen wie

    1. Gesunde Herbstrezepte

    2. Einfache Herbstrezepte

    3. Herbstliche Partyrezepte

    4. Herbstliche Vorspeise

    Wenn Sie glauben, Sie hätten alle interessanten Möglichkeiten ausgeschöpft, dann ist Übersuggest eine weitere Fundgrube für Content-Ideen. Geben Sie einfach ein Keyword ein und Sie erhalten alle Google Autocomplete Keyword-Variationen für jeden Buchstaben im Alphabet. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

    outbrain3

    Finden Sie heraus, welches Format Ihre Zielgruppe bevorzugt

    Es gibt auch Tools, die Ihnen helfen, die Formate zu identifizieren, die Ihre Zielgruppe am liebsten mag:

    Google Trends zum Beispiel zeigt Ihnen für bestimmte Keywords, wieviel Traffic Video-Websites wie YouTube bekommen, und comScore bietet Informationen über Medien-Nutzung. Darüber hinaus empfiehlt es sich, Begriffe wie “Gratis Ebook” oder “Gratis Tutorial” im Google Keyword Planner Tool mit Ihren Keywords zu kombinieren – so zeigt sich, ob eine Nachfrage für bestimmte Content-Formate besteht.

    Finden Sie Möglichkeiten zur Content Promotion

    Keyword-Recherche kann Ihnen mehr bringen als nur die Antwort auf die Frage, welche Worte und Sätze Menschen in Suchmasken eingeben. Durch gründliche Recherche finden Sie auch Möglichkeiten zur Content Promotion: Angenommen, Sie schreiben über die neuesten Entwicklungen der Data-Center-Technologie. Bei Ihrer Recherche der wichtigsten Suchbegriffe stoßen Sie auf einige Experten, die eine Schlüsselrolle in der Diskussion über das Thema einnehmen. Sie können nun eine bekannte Persönlichkeit der Branche für Ihren Artikel interviewen oder Posts von beliebten Blogs empfehlen (und möglicherweise Ihrerseits Links erhalten).

    outbrain4

    Im Rahmen Ihrer Content-Marketing-Strategie ergeben sich viele Möglichkeiten, Beziehungen zu einflussreichen Persönlichkeiten in Ihrer Branche aufzubauen und für Ihre Marke nutzbar zu machen. Durch Keyword-Recherche wird schnell klar, wer die wahren Meinungsführer in Ihrem Bereich sind.

    Im Content Marketing gibt es zu viel Konkurrenz als dass irgendein Unternehmen es sich leisten könnte, seine Strategie auf Vermutungen aufzubauen. Mit Keyword-Recherche, wie Sie sie für die Suchmaschinenoptimierung einsetzen, legen Sie eine solide Datengrundlage für Ihre Strategie – und schaffen so die Voraussetzungen für einen messbaren Return-on-Investment Ihres Content Marketings.

    Über den Autor

    Alexander Erlmeier ist Country Manager DACH von Outbrain. Zur Webseite von Outbrain: https://www.outbrain.de/

    Bildnachweis:
    ©Outbrain

     

    1 Kommentar

    1. Super erklärt wie wichtig Keywords sind und wie wir die richtigen Keywords finden. Und auch wie der Content effizient verteilt werden kann, wird hier gut erklärt. Danke an den Autor.

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name