Longtail – SEO-Strategie mit wertvollem Content

    Longtail bezeichnet Keyword-Kombinationen, die abseits der stark umkämpften Einzel-Keywords stehen und aus mehreren Wörtern bestehen. Für Website-Betreiber wird es zunehmend wichtig, seine Seite auf Longtails zu optimieren, sprich, gefunden zu werden, wenn User etwas spezifisches suchen und dies über Mehrfach-Kombinationen bei Suchmaschinen eingeben. Aber es geht nicht nur darum, auf die vielschichtigen Suchanfragen der User zu reagieren, sondern beim Suchmaschinen-Ranking nach oben zu kommen, auch wenn man Themen abdeckt, deren Keywords hart umkämpft sind.

    Beispiel für eine Longtail-Keyword Strategie

    Für ein Haarpflege-Unternehmen setzen Sie als Agentur den Website-Auftritt um. Natürlich würde es Sinn machen, die Seite auf das Main Keyword „Haarpflege“ zu optimieren. Dieses Keyword wird jedoch eine enorme Konkurrenz besitzen und es ist schwierig die Seite mit diesem Keyword nach oben zu bringen. Setzen Sie jedoch ein Longtail-Keyword ein (die Seite muss natürlich sehr viele einzelnen Longtail-Beiträge und -Unterseiten haben), zum Beispiel „Haare färben in der Schwangerschaft“, ist die Konkurrenz sehr niedrig. Zudem werden User, die genau diese Keywords bei Google eingeben, zielgerichtet zu der Seite geleitet und kaufen im Idealfall ein Produkt, das schonendes Haare färben in der Schwangerschaft garantiert.

    longtail-strategie

     

    Woher weiß ich, was meine Zielgruppe sucht?

    Eine Strategie ist, sich bei Ratgeberportalen, zum Beispiel www.gutefrage.net, umzuschauen. Hier finden Sie Themen, die User bewegen und welche Begriffe sie dazu verwenden. Genau diese Begriffe können ein Longtail-Thema für Ihre Website oder Ihren Blog sein. Natürlich müssen Sie vorher recherchieren, ob die entsprechenden Longtails geringe Konkurrenz und hohe Suchanfragen haben. Ein Tool hierzu ist AdWords von Google.

     

    Was bedeutet Longtail für Content Marketing?

    Besucher einer Webseite, die abseits von den Main Keywords mit solchen Mehrfach-Kombinationen arbeiten, sind potenziell bessere Kunden, weil sie viel genauere Vorstellungen davon haben, was sie suchen bzw. finden wollen. Wenn sie dann gefunden haben, was sie brauchen, werden sie eher einen Kauf tätigen als andere. Der Longtail und seine Optimierung gewinnt also immer stärkere Bedeutung. Für das Content Marketing bedeutet das, den Content auf Longtail Suchanfragen zu optimieren. Inhalte, die rein auf eine Suchmaschinenoptimierung schielen, reichen da einfach nicht mehr aus. Diese Erkenntnis setzt sich langsam, aber sicher, durch.

     

    Die Longtail Optimierung sollte OnPage und OffPage erfolgen

    Eine Seite, die Erfolg haben soll, muss OnPage optimal ausgeführt sein. Inhaltsreiche Texte – beispielsweise gut gemachte Produktbeschreibungen – können eine Vielzahl von Kombinationen zu einem bestimmten Thema möglich machen und damit Kunden generieren, die nicht nur mit Main Keywords suchen. Allerdings darf auch die OffPage-Optimierung – etwa möglichst viele Backlinks zu setzen – nicht vernachlässigt werden, wenn Marketing mittels Longtail langfristig erfolgreich sein soll. In die OffPage-Optimierung sollte mindestens genauso viel Zeit und Energie investiert werden wie in ihr Gegenstück.

    Aber wie in vielen Bereichen gilt – nicht übertreiben. Zudem gilt weiterhin: hochwertigen Content produzieren.

     

    Lesen Sie hier unseren Beitrag, welche Trends im Suchmaschinenmarketing für 2013 noch wichtig sind: SEO Trends 2013 – sechs wesentliche Faktoren

     

    Bildnachweis: ©content-marketing.com

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name