DoubleClick und Native Advertising: Google steigt ein ins Content Marketing

    Erst vor einer Woche hat  Matt Cutts vom Googles Webspam-Team erläutert, dass nicht ausreichend markierte Werbeinhalte zu einem verringerten PageRank führen könnten. Viele Seitenbetreiber haben einen Verlust der Sichtbarkeit ihrer Seite durch das jüngste Google Penguin Update bemerkt.

    Der Blick geht hin zu Native Advertising, das heißt, dass User mit sinnvollem Content, der zu seinen Interessen passt, erreicht werden sollen. Dies möchte Google unterstützen. Für die Zukunft plant Google deshalb mit der Tochterfirma DoubleClick auch einen Service im „DoubleClick Campaign Manager“ anzubieten, der Seitenbetreiber dabei hilft Native Ads zu managen. Geplant ist, diesen Service weltweit in den nächsten Monaten für Publisher bereitzustellen und damit Publisher und Werbetreibende zusammenzubringen.

    Dafür stellt Neal Mohan, Vizepräsident bei Google für Display Advertising in einem Blog-Beitrag Neuerungen und Tools vor. Native Advertising, Viewable Impressions und Social Media sind hier die großen Bereiche der Zukunft!

    Laut DoubleClick sagen 80% der Konsumenten, dass Interaktionen im Social Web mit einem Brand ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen die Social Media Marketing Software Wildfire gekauft, die die Integration in Display, Rich Media, Video und Mobile ermöglicht und dem User eine neue Erfahrung im Kaufprozess bietet.

    Mit Native Advertising können Inhalte auf individuelle Kunden zugeschnitten angeboten werden, die ihn nicht nur bewerben, sondern einen Mehrwert haben. Zurzeit testet DoubleClick dieses Konzept mit ein paar ausgewählten Publishern.

    Das neue Tool Active View soll DoubleClick-Kunden ermöglichen die Sichtbarkeit von Anzeigen und deren Erfolg zu messen. Mit den Tools DoubleClick for Publishers, AdSense and DoubleClick Ad Exchange können Seitenbetreiber messen, ob ihre Anzeigen sichtbar sind, da sich dadurch die Klickraten verdoppeln.

    Wer Lust und Muße hat, kann sich in diesem
    3,5-stündigen Video die Konferenz „thinkDoubleClick“ zur Zukunft der digitalen Medien und Marketing ansehen. Zu Beginn spricht Neal Mohan, Vizepräsident bei Google für Display Advertising.

     

    [embed_youtube src=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/O9Rk5MZzLfE“ class=youtube]

     

     

    Hier finden Sie eine interessante Infografik zum Thema Native Advertising: Anzeigen sich auch nur Content 

    Bildnachweis:
    Screenshot von https://www.youtube.com/embed/O9Rk5MZzLfE

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name