Guerilla-Strategie ist von gestern: heute regiert Storytelling

    Um aus der Masse der angepriesenen Produkte hervorzustechen oder den potenziellen Käufer in anderer Weise auf sich aufmerksam zu machen, waren den Marketingexperten der Firmen (fast) alle Mittel recht. Neben Körperflüssigkeiten wie Blut, Schweiß oder Tränen wurden dabei auch gern und häufig sinnentstellende oder artfremde Zusammenhänge bemüht. „Sex sells“, schräge Bilder und mehr oder weniger originelle Sprüche bestimmten die Werbesprache in allen Bereichen.

    Etliche dieser klassischen Marketing-Kampagnen waren zwar teilweise auch erfolgreich, verselbständigten sich aber oft so, dass sie ihr eigentliches Ziel aus den Augen verloren.

    Statt die Kunden zu informieren und sie zu bewegen, das beworbene Produkt zu kaufen, hinterließ Werbung in ihren Köpfen zumeist Bilder oder Aussagen, anhand derer sie keine oder nur unzureichende Verbindungen mit der Ware herstellen konnten. Zudem schienen alle provokanten Themen bereits ausgereizt zu sein.

     

    Content Marketing ist Werbung auf Augenhöhe

    Das aktuelle Konzept der Werbestrategen fährt nun einen regelrechten Kuschel-Kurs. Content Marketing  statt aggressiver, (an-) treibender und (auf-) fordernder Werbung.

    Dabei zählt nicht Anpreisung, sondern Inhalt; d.h. ein Produkt stellt nicht mehr nur seine Vorteile heraus, sondern bietet den eventuellen bzw. zukünftigen Konsumenten einen Mehrwert. Hierfür eignet sich nichts besser als Geschichten, die „ganz nah dran“ sind; beispielsweise

    • persönlich gefärbte Erlebnisse
    • Anekdoten in Zusammenhang mit dem Produkt
    • Exkurse in die Entwicklung und Historie des Herstellers
    • praktische Anwendungsbeispiele oder -informationen

    Red Bull erreicht 8 Millionen Zuschauer mit Content Marketing

    Content Marketing von Red Bull

    Vorreiter der neuen Strategie des Content Marketing ist die österreichische Marke Red Bull. Als Sponsor für Extrem-
    sportarten überraschte sie Fans immer wieder mit interessanten Beiträgen zu den unterschiedlichsten Themen.
    Diese verbreitete die Firma sowohl in einem eigenen Magazin als auch über Onlineplattformen oder TV-Kanäle. Obwohl Red Bull-Produkte dabei weder genannt noch explizit angepriesen wurden, waren sie durch Content Marketing buchstäblich in aller Munde. Auf diese Weise konnte die Marke für den waghalsigen Weltraumsprung Felix Baumgartners über acht Millionen Zuschauer begeistern.

    Zur Seite von Red Bull: https://www.redbull.de

    Coca Cola macht Inhalt und Storytelling statt Werbung

     

    Cocacola Journey
    www.coca-colacompany.com

    Mit Übernahme des Konzepts auf den US-Markt erfuhr Content Marketing einen entscheidenden Aufschwung. Der Brausehersteller Coca-Cola machte sich die Idee „Inhalt statt Werbung“ auf seiner neuen Internet-
    präsenz zu nutze: Das „Coca-Cola-Journey“ unterhält und informiert mit Fakten, die sich über viele Jahre um die Marke gesammelt haben und sie prägen.

    Während Interessierte dank Content Marketing Neues über die historischen Hintergründe und die Macher des braunen Kultgetränks erfahren, finden Fans sich in Anekdoten und kleinen Storys wieder;
    Mitarbeiter berichten über ihre Erfahrungen mit dem Arbeitgeber und zahlreiche Coca-Cola-Songs erzählen ihre eigene Geschichte.

    Zur Seite von Coca Cola: https://www.coca-colacompany.com/

     

    Content Marketing ist auch in Deutschland immer populärer

    Hersteller wie Henkel oder Online-Versandhäuser wie Otto setzen ebenfalls zunehmend auf Content Marketing. Ihre Tipps, Tricks und Ratschläge wenden sich zwar direkt an die Zielgruppe, streichen aber keine einzelnen Produkte heraus. Die Strategie ist es vielmehr, bei potenziellen Kunden durch den Austausch von Informationen und das Weiterempfehlen der zugrunde liegenden Quelle ins Gespräch zu kommen — bzw. im Gespräch zu BLEIBEN.

     

    Content Marketing ist die Strategie wie Sie mit wertvollen Inhalten statt mit Direkt-Werbung Kunden gewinnen können.

    Bildnachweis (in der Reihenfolge des Auftretens):
    istockphoto / pinstock
    Screenshot: www.coca-colacompany.com

    P.S.: Wer keine Zeit oder Mitarbeiter hat, die sich um exzellenten Content kümmern können, für den bietet es sich an, sich eine professionelle Agentur zu suchen, die diesen Prozess für ihn konsequent und erfolgreich umsetzt. Eine Liste von Anbietern finden Sie hier: Content Marketing Agenturen

     

    Hinterlasse einen Kommentar:

    Kommentar
    Name